Rahmenbedingungen Eintrittskarten

Ein Wort vorweg -
Bitte denken Sie daran, dass wir unsere Konzertreihe - seit 2015 - ehrenamtlich unter Einsatz vieler Arbeitsstunden, großer Investitionen und mit jeder Menge Herzblut auf die Beine stellen. Alle Einnahmen aus unseren Konzerten werden ausschließlich für diese verwendet und tragen zum Erhalt einer lebendigen Musikszene bei. Alle Regelungen rund um unseren Konzertbetrieb sind von dieser Idee getragen und dienen ausschließlich dem Ziel, im Interesse von Künstlern und Publikum unsere Konzertreihe dauerhaft fortführen zu können. Unsere Veranstaltungen sind nach allen Seiten vom Geist der Freundschaft und Verständigung geprägt. Dabei helfen klare Regeln, die wir im Folgenden zu Ihrer Orientierung aufgelistet haben:


  1. Mit dem Absenden unseres Bestellformulars stellen Sie eine Reservierungsanfrage für ein bestimmtes Konzert zu einem bestimmten - von Ihnen gewählten - Eintrittspreis. Dieser ist nach Bestätigung durch uns sofort fällig. Es stehen mehrere bargeldlose Zahlungswege (Banküberweisung, PayPal) zur Verfügung.
  2. Nach dem Eingang des vereinbarten Eintrittsgeldes bei uns stellen wir virtuelle Eintrittskarten aus, d.h. Sie und alle weiteren Personen, für die Sie Karten bestellt haben, sind auf unserer Gästeliste namentlich vermerkt. Hierfür erhält der Kartenbesteller von uns eine entsprechende Bestätigung per E-Mail. Sofern uns die E-Mail Adressen der anderen Teilnehmer bekannt sind, erhalten diese ebenfalls eine Bestätigung. Für den Einlass ins Konzert benötigen angemeldete Gäste - außer Vorlage der Covid-2G-Zertifikate und einem Lichtbildausweis - keine weitere Legitimation.
  3. Covid-19: Unsere Veranstaltungen führen wir derzeit (seit 25.09.2021) nach der 2G-Regel durch: Dies bedeutet Einlass ausschließlich für Geimpfte oder Genesene mit gültigem Zertifikat. Kinder unter 12 Jahren benötigen einen aktuellen Negativ-Test. Gäste, die ich bei der Einlasskontrolle nicht entsprechend legitimieren können, haben weder Anspruch auf Einlass noch auf Erstattung des Eintrittsgeldes bzw. Rückbuchung des Abo-Gutscheines.
  4. Jede (virtuelle) Eintrittskarte berechtigt (ausschließlich) zum Besuch des ausgewählten Konzerts. Sie ist auf andere Personen übertragbar - in diesem Fall informieren Sie uns bitte spätestens am Konzerttag bis 12:00 Uhr über Name, Kontaktdaten und 2G-Status des "Ersatzgastes".
  5. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Erstattung bei Nichtinanspruchnahme von Eintrittskarten. Falls Sie nicht kommen können, dürfen Sie einen "Ersatzgast" (s. Ziffer 4) schicken. Können wir bei einem ausverkauften Konzert durch Ihren Storno (bis spätestens einen Tag vor dem Konzert) noch einen Gast von der Warteliste berücksichtigen, stellen wir Ihnen gerne einen Konzert-Gutschein aus.
  6. Falls zukünftig durch den Gesetzgeber, z.B. pandemiebedingt, Zugangsbeschränkungen für unsere Veranstaltungen erlassen werden, welche die mögliche Gesamtzahl der Gäste reduzieren, behalten wir uns vor, kurzfristig einen Aufpreis für einzelne Veranstaltungen zu erheben und nachzufordern. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, gegen Erstattung des tatsächlich gezahlten Kaufpreises von Ihrer Reservierung zurückzutreten.
  7. Sollten wir aus irgendeinem Grund die Konzertreihe vorübergehend oder dauerhaft einstellen oder ein von Ihnen gebuchtes Konzert ersatzlos streichen, haben Sie natürlich Anspruch auf Erstattung des tatsächlich gezahlten Kaufpreises noch gültiger Eintrittskarten.
  8. Zu guter Letzt: Die Veranstaltungen von Hauskonzert Feldberg finden in den Räumen unseres privaten Wohnhauses statt. Als unsere persönlichen Gäste heißen wir Sie herzlich willkommen. Ihr Besuch bei uns geschieht auf eigene Gefahr.

Zurück zum (ggf. schon ausgefüllten) Formular gelangen Sie durch Schließen dieses Fensters im Browser.